Impressionen vom Oktoberfest 2018

Bilder vom Oktoberfest finden Sie hier>>

Artikel aus den BNN vom 8.10.2018
STIMMUNGSGARANTEN: Dass „Die Grombacher“ ordentlich einheizen, ist inzwischen über die Grenzen der Region hinaus bekannt.
Zelt um viele Plätze erweitert

 

Von unserer Mitarbeiterin Natalie Nees
Dettenheim-Liedolsheim. Bürgermeisterin Ute Göbelbecker lässt sich nicht lumpen: Im feschen Dirndl meistert sie souverän den Fassanstich und versorgt die durstigen Kehlen um sich herum mit Freibier. Just zur gleichen Zeit stimmen „Die Grombacher“ ihr erstes Lied an und nun ist es offiziell: Das jährliche Oktoberfest beim Fußballverein Liedolsheim (FVL) wird zu einer herbstlichen Partynacht vom Feinsten.
Los geht es am Nachmittag mit einem spannenden AH-Kleinfeldturnier, später sind die Sitzreihen im Partyzelt proppenvoll und eingängige Stimmungsmusik lässt keinen kalt. Schon gegen 20 Uhr hat sich das Zelt restlos gefüllt und die vielen Helfer und Verantwortlichen des gastgebenden Vereins haben eine super Atmosphäre zum Feiern geschaffen. Alle 500 Sitzgelegenheiten und zahlreiche Stehplätze sind belegt. In diesem Jahr wurde das Zelt um drei Elemente erweitert, um allen Feierwilligen Platz zu bieten.
Neben deftigen Speisen und zünftiger Oktoberfest-Dekoration spielt die Band auf der Bühne eine gehörige Rolle, was den Stimmungspegel anbelangt.
„Ein kleiner Ort in Baden, man nennt ihn Obergrombach …“. Diese ersten Zeilen eines Liedes der „Grombacher“ belegen wo alles begann. 1989 hat sie sich gefunden, die höchst sympathische Kombo, die nun die „Lielser Wiesn“ des Fußballvereins an diesem Samstagabend zum Beben bringt.
Der FV Liedolsheim hat bewusst „Die Grombacher“ verpflichtet und mit ihnen einen Stimmungsgarant, der mittlerweile weit über die Region hinaus bekannt ist. „Das Oktoberfest hat nun schon seit Jahren seinen festen Platz im Vereinskalender des FVL“, erzählen die Gastgeber, die das Fest mit einem großen Helferteam von 80 Leuten stemmen.
Früher habe es Überlegungen gegeben, in die benachbarte Festhalle umzuziehen, doch diese wurden wieder verworfen. „Die Besucher lieben unsere Festzeltatmosphäre und die ginge dann verloren“, berichten die Organisatoren.
Neben der Wahl zur „Miss Dirndl“, und dem beliebten Maßkrugstemmen ist das AH-Turnier mit acht Mannschaften einer der Höhepunkte des Tages. Als Sieger stehen später die Kicker aus Söllingen ganz oben auf dem Treppchen und feiern ihren sportlichen Triumph natürlich gebührend.
(Quelle: BNN)

Impressionen vom Oktoberfest am 14.10.2017