FVL - Einweihung des Neubaus

Einweihung des neuen Toilettentraktes, des neuen Jugendraums und des neuen Eingangsbereichs.

Nach ca. 18 Monaten Bauzeit wurden am vergangenen Freitag der neue Toilettentrakt, der neue Jugendraum und der neue Eingangsbereich des FVL-Clubhauses offiziell eingeweiht.

„Unser Damenklo ist zu klein!“ – mit diesen unheilbringenden Worten von Volker Seitz und Jochen Schwab hat alles angefangen. Tatsächlich war es so, dass bei guter Auslastung unseres Clubhauses die Damen vor der einen Toilette Schlange standen. Darüber hinaus waren sowohl Damen- als auch Herrentoilette in keinem zeitgemäßen Zustand mehr. Die ersten Überlegungen gingen dann tatsächlich dahin, die Damentoilette Richtung Kegelbahnvorraum um eine Kabine zu erweitern und beide Toiletten zu renovieren. Diese Erweiterung scheiterte aber in allen Varianten an irgendwelchen Trägern und Stürzen in einer Wand und es wäre eh wieder nur eine halbe Lösung gewesen. So entschlossen wir uns für die „große“ Lösung mit neuen Toiletten im Ablauf der Kegelbahn, die wir in diesem Zug nach über 40 Jahren geschlossen haben. Damit entstand im Vorraum der Kegelbahn ein neuer Raum, der natürlich auch renoviert werden musste. Da kam die Idee auf diesen zukünftig als Jugend- und Schulungsraum zu nutzen und ihm dem Pächter als zusätzlichen Wirtschaftsraum für Spitzenzeiten zu überlassen. Weiter standen wir vor der Frage, wie die Gäste im Biergarten möglichst direkt zu den neuen Toiletten kommen könnten – die Lösung war der neue Eingangsbereich.

In 18 Monaten Bauzeit haben ca. 100 Arbeitseinsätze stattgefunden, bei denen 57 verschiedene Mitglieder über 2.000 ehrenamtliche Stunden geleistet wurden. Darüber hinaus haben uns folgende Firmen durch Sach- und oder Geldspenden sehr großzügig unterstützt:

 

 

  • Raiffeisenbank Hardt-Bruhrain
  • Volksbank Stutensee-Weingarten
  • Klaus Richter Garten- und Landschaftsbau 
  • NK Bau-Service Norbert Kormanjos 
  • Fliesenlegerbetrieb Martin Piechatzek 
  • Fa. Janus 
  • Armin Roth Elektroinstallation
  • Fa. Elektro-Seith 
  • Fa. Frank Roth 
  • Fa. Schwab Baumaschinen 
  • Fa. Kortüm + Zoldan 
  • Fa. Akin 
  • Schreinerei Hager 
  • Schreinerei Matthias Bolz 
  • Jürgen Oberle Natursteinbetrieb
  • Metallbau Bernd Fürniß
  • GES-Sportfoto 
  • FVL-Clubhaus Spalato
  • Getränkeoase Wild  

 

Der FVL möchte sich an dieser Stelle noch einmal recht herzlich bei allen Helfern und Spendern bedanken!

 

 

 

Anfang 2016 hat die Verwaltung beschlossen den Kegelbetrieb nach über 40 Jahren zum Herbst 2016 einzustellen. Im Dezember 2016 wurde mit dem Rückbau der Kegelbahnen begonnen. Auf einer Länge von 13,50 Metern wurden im Ablauf der Kegelbahnen eine neue Decke und Trennwände in Trockenbauweise eingezogen. Hier wird eine moderne Toilettenanlage mit 3 Damentoiletten, je einem Waschraum für Damen und Herren, 2 Herrentoiletten und 2 Pissoirs und einem vorbereiteten Behinderten-WC entstehen. Die Eröffnung der Toiletten ist für September 2017 geplant. Der ehemalige Vorraum der Kegelbahn wird renoviert und als Jugend- und Schulungsraum sowie als zusätzlicher Wirtschaftsraum genutzt. Der Eingang zum Clubhaus wird nach hinten in den Bereich der bisherigen Toiletten verlegt. Über einen neuen Windfang können die Besucher des Biergartens zukünftig direkt in den Toilettentrakt gelangen. Das ganze Projekt wird in Eigenleistung abgewickelt.

 

Weitere freiwillige Helfer und Spender sind jederzeit herzlich willkommen.